Backpacking Tour Vietnam

Routenplanung Vietnam

Im Sommer 2014 entschlossen wir uns, eine Backpacking Tour durch Asien zu machen. Dazu planten wir verschieden Reisen, u.a. Philippinen, Bali und Lombok und Thailand. Doch durch Zufall fanden wir einen Reiseblog über Vietnam. Und kurze Zeit später stand fest, wir fliegen nach Vietnam.

Über Hanoi reisten wir in die Ha Long Bucht, blieben dort über Nacht auf einem Schiff, lernten Frühlingsrollen zu rollen, sangen Karaoke und wurden hervorragend bekocht. Mit unseren Mitreisenden aus aller Welt führten wir bis tief in die Nacht lustige Gespräche, begleitet von dem ein oder anderen Ba Ba Ba. Weiter ging es nach Hoi An, unsere ersten Rollertouren in Vietnam sparten uns jede Menge Geld und ließen uns die Schönheit dieses Dorfes erkunden. Für die Fahrt in die Kaiserstadt Hue buchten wir uns einen privaten Fahrer, der uns allerdings nicht direkt dorthin fahren wollte...

Im Anschluss ging es nach Saigon, heute Ho Chi Minh Stadt genannt. Ein echter Unterschied zu Hanoi, hier pulsiert das Leben bis tief in die Nacht. So kam es, dass wir einen Abend mit kanadischen Backpackern von Kneipe zu Kneipe zogen, dabei wollten wir am nächsten Morgen eigentlich fit für die Mekong Tour von Cai Be nach Vinh Long sein. Unser letzter Stopp, bevor es für eine Nacht zurück ins Pullman Saigon ging, war Phu Quoc. Traumhaft schön wohnten wir dort in einem Bungalow direkt am Strand, lernten nette Nachbarn aus Süddeutschland kennen, mit denen wir einen Abend spontan im Electro Club eines jungen, deutschen Auswanderers landeten. Auch die diversen Seafood Spezialitäten auf den Nachtmärkten haben uns begeistert - Vietnam war ein Traum!

 

Unsere komplette Reise könnt ihr hier nun nachlesen.